Zucht-, Reit- und Fahrverein
Coesfeld / Lette e.V.

Suche:

HomePferdeSport-ZentrumTermineAktuellesTurnier-ErgebnisseFotosUnser VereinArchivDownloads, Impressum, DatenschutzSponsoring
Aktuelle News
18.09.2018 -

Einladung zur Fuchsjagd am 06. Oktober 2018

:
Liebes Mitglied, hiermit laden wir Dich/Sie/Euch zu unserer... [ mehr ]

10.09.2018 -

Sieg im Finale Pavo-Jungpferde-Cup 2018 für Lisa Steckel

:
Nach acht Qualifikationen, von denen vier in Westfalen und vier im... [ mehr ]

07.09.2018 -

Schnupperfahren für Jedermann

:
Schnupperfahren für Jedermann, besonders Reiter willkommen. Auch... [ mehr ]

Besucherzähler

Sie sind Besucher Nr. 425421




Back on Track für Pferde

Cityreitsport

Einladung zur Fuchsjagd am 06. Oktober 2018



Liebes Mitglied,

hiermit laden wir Dich/Sie/Euch zu unserer diesjährigen Fuchsjagd ein.

 FuJa2017(63).JPG

Wir treffen uns am 06. Oktober 2018 um 09.30 Uhr in Coe-Lette an der Reithalle (Beikel 1, 48653 Coesfeld-Lette). Der Ausritt erfolgt in drei Abteilungen: 1. Abteilung Schritt 2. Abteilung Schritt/Trab/Galopp 3. Abteilung Kutschen

Programmablauf:

 

um 09.30 Uhr  Sammeln auf dem Reitplatz, Beikel 1, Lette, Start Ausritt / Ausfahrt

ca. 11.00 Uhr  1. Satteltrunk auf dem Hof Chr. König Letter Bruch 6

ca. 13.00 Uhr  Mittagessen bei Robin Krampe, Letter Berg 58

ca. 15.00 Uhr  2. Satteltrunk auf dem Gestüt Letter Berg, Letter Berg 22

um 16.00 Uhr  Fuchsjagd auf dem Reitplatz an der Reithalle Lette

um 19.00 Uhr  Fuchsjagd-Party im Casino des Pferdesportzentrums in Coesfeld mit
                      „Happy Hour“ von 19.00 – 21.00 Uhr

Pünktlich um 19 Uhr ist der Grill heiß, es gibt Würstchen, Fleisch und Salat.

Das Bläserteam aus Stevede und Tungerloh wird der Fuchsjagd wie in jedem Jahr einen stimmungsvollen Rahmen geben. Gerne begrüßen wir auch unsere Sponsoren auf unserer diesjährigen Fuchsjagd. Wir bitten um standesgemäße Reitkleidung (weiße Reithose/dunkle Jacke o.ä.). Das Tragen einer Reitkappe ist Pflicht. Ebenso gehen wir davon aus, dass ordnungsgemäße Versicherungen vorhanden sind. Wie immer lautet die Devise „Reiten auf eigene Gefahr“. Zur besseren Organisation bitten wir um Anmeldung, sh. Rückseite.

 


Mit pferdesportlichem Gruß

Ihr/Euer ZRuFV Coesfeld/Lette e.V.
Weitere Infos im Internet unter www.rv-coesfeld-lette.de.  

Rückmeldung

an ZRFV Coesfeld/Lette e. V.

Flamschen 3

48653 Coesfeld                                                               

Anmeldung Fuchsjagd und Party bis zum 30.09.2018

Name:         _________________________________

Name:         _________________________________

Ja, ich/wir komme/n zum Ausritt mit ____ Personen.

Ja, ich/wir komme/n zur Party mit    ____ Personen.

Nein, ich/wir komme/n nicht, weil ….

Rückmeldung per Fax an 02546 / 910988, per WhatsApp an 01512 / 8971579 oder per Mail an info@rv-coesfeld-lette.de möglich.

Vielen Dank!



Sieg im Finale Pavo-Jungpferde-Cup 2018 für Lisa Steckel



Pavo_FinaleHamminkeln_Dressur-FotoPrivat-225x300.jpgNach acht Qualifikationen, von denen vier in Westfalen und vier im Rheinland stattgefunden haben, trafen sich im September die besten Nachwuchspferde zum Finale des Pavo – Jungpferde – Cups Dressur und Springen beim Reitverein Jagdfalke Brünen. Während es im Viereck einen Favoritensieg für Rockability M unter dem Sattel von Lisa Steckel (ZRFV Coesfeld-Lette) gab, sorgten Conventus und Jens Bannemann (RV Jagdfalke Brünen) im Parcours für einen kleinen Überraschungserfolg.

Vier goldene Schleifen und vier Pavo-Siegerdecken hatte Rockability M bereits in den Qualifikationen zum Pavo – Jungpferde – Cup Dressur 2018 gewonnen. Unter seiner Reiterin Lisa Steckel hatte der Rock Forever – Ehrentusch – Sohn die Ehrenrunden in Goch, Coesfeld, Kalkar und Gelsenkirchen angeführt. In Rhede und Praest war der schicke Dunkelbraune darüber hinaus Zweiter und Fünfter geworden. Mit diesen Vorleistungen galt der fünfjährige Westfale auch im Finale als Favorit. Und dieser Rolle wurde der Wallach problemlos gerecht. Mit viel Ausdruck und Mut zum Risiko stellte Lisa Steckel Rockability M einmal mehr unschlagbar vor. Die beste Teilnote erhielt das Paar für den gut bergauf gesprungenen Galopp (8,0), für Trab, Durchlässigkeit und Gesamtbeurteilung gab es jeweils eine 7,5, für den Schritt eine 7,0. Das bedeutete eine Endnote von 7,5 – und damit auch den Finalsieg! So wurde Rockability M von Antje Bossig, die für den Sponsor Pavo das Finale begleitete, zum fünften und letzten Mal in dieser Saison mit der Pavo-Siegerdecke und der goldenen Schleife ausgestattet. Lisa Steckel nahm darüber hinaus eine Tüte mit weiteren Ehrenpreisen der Firma Pavo entgegen – hier durften natürlich auch verschiedene Futterproben für Rockability M nicht fehlen. Wir schließen uns den Glückwünschen an.



Schnupperfahren für Jedermann



fahren.jpgSchnupperfahren für Jedermann, besonders Reiter willkommen. Auch Anfahren von Reitpferden möglich.


Schöne Erfolge für Coesfelder Reiter



Unser Nachwuchstalent Lisa Steckel gewinnt den Sparkassen Vest Zukunftspreis mit Rockability in Recklinghausen mit der Wertnote 7,7. Unser Vorstandsmitglied Annely Mönsters gewinnt mit Mon Amour das L-Springen in Velen.
LisaSiegSparkVestZukunftspreis7,7082018(1).jpg  AnnelySiegHeiden082018.jpg


10. S-Dressur-Sieg für Kira Laura Soddemann



Kira10.jpgHerzlichen Glückwunschzum 10. Sieg in einer S-Dressur und damit zum Goldenen Reitabzeichen an Kira Laura Soddemann. Spontan haben die aktiven Reiter und Freunde ein kleines Empfangsfest organisiert, schließlich wollte dieser Erfolg doch gebührend gefeiert werden.


WBO-Ausschreibung 11.-12.08.2018 der Reit- und Fahrgemeinschaft Hof Hillebrandt eV



Ausschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Anbei sende ich ihnen die diesjährige WBO-Ausschreibung der Reit- und Fahrgemeinschaft Hof Hillebrandt eV mit der Bitte um Aushang an ihrem schwarzen Brett oder Ähnlichem.

Besonders hinweisen möchte ich auf die „Showprüfungen“: Eine Kostüm-Paar-Kür sowie ein Jump and Run sollen auch dieses Jahr wieder für gute Stimmung und viel Spaß bei Pferd und Reiter sorgen.

Vielen Dank im Voraus für das Aushängen unserer Ausschreibung.

Mit reiterlichen Grüßen,

Madita Vennebörger

i.A.



Coesfelder Reitertage 2018



Informationen zu den Coesfelder Reitertagen vom 15.06.-17.06.2018
Das Highlight des Jahres steht an, wichtige Prüfungen kündigen sich an.


 Qualifikation zum LVM Youngster Finale       
 Qualifikation zum "silbernen Hufnagel"
 Qualifikation zum Pavo-Jungpferde-Cup
Qualifikation zum Beresa-Cup
Qualifikation zum Regio-Masters 2018
 Qualifikation zum Hochmoor Dressurpferde Cup 
 Großer BMW-AHAG Preis Dressur Klasse S
Großer DAMHUS Preis Springen Klasse S
Springprüfung Klassen M der Sparkasse, VR-Bank Westmünsterland und Ruthmann-Steiger
Sichtungsprüfung zur Deutschen-Jugend-Meisterschaft Children 

Videos vom Turnier gibt´s wie immer bei rimondo https://de.rimondo.com/tournament-overview

BERESA Cup 2018

Beresa-Header_Cup_722x266px.jpg

Mit dem BERESA-Cup, der erstmals 2018 ausgerichtet wird, startet BERESA eine Turnierreihe die sich ganz gezielt an junge Talente in den Regionen Osnabrücker Land, Münsterland und der Grafschaft Bentheim richtet.

Es werden die besten Talente im Stil L Springen gesucht. Alter Teilnehmer: Bis einschließlich Jahrgang 1997

Geritten wird der BERESA-Cup mit 12 Qualifikationsturnieren und anschließendem Finale.
Um sich für das Finalturnier zu qualifizieren, muss eine Teilnahme an mindestens 2 Qualifikationsturnieren erfolgt sein. Für die ersten 10 Plätze bei einem Qualifikationsturnier werden Punkte vergeben.
Die 20 besten Punktesammler werden zum Finalturnier eingeladen.

 https://www.beresa.de/unternehmen/reitsport/beresa-cup-2018.html


Regio Masters 

Regiomasters2018.jpg

Im Finale reiten alle Qualifikanten um die unübliche Summe von "500 Euro Siegprämie".

Auf Qualifikationsturnieren haben die Starter die Möglichkeit sich für das große Finale mit Stechen zu
qualifizieren und somit um den Titel und für die in der Klasse L unüblichen Summe von 500 Euro Siegprämie
zu reiten. Zudem sponsort die Firma Ariat im Finale für den 1.-3. Platzierten hochwertige Sachpreise.


Teilnahmeberechtigt sind Reiter mit der LK 3,4 und 5. Pro Reiter ist nur 1 Pferd startberechtigt. Ponys sind
nicht startberechtigt. 
Alle Qualifikationsprüfungen werden gleich ausgeschrieben, wobei der Veranstalter frei bestimmt welche Kreise/Vereine er zusätzlich einlädt.Die jeweils an 1. - 6. Platz rangierten Teilnehmer qualifizieren sich für das Finale. Bei Doppelqualifikation bzw. Startverzicht rückt der nächstrangierte Teilnehmer der entsprechenden Qualifikation nach. Vorraussetzung hierfür ist die rechtzeitige Mitteilung des Verzicht.
Sollte eine Qualifikationsprüfung in 2 Abteilungen durchgeführt werden, qualifizieren sich die insgesamt 6 bestrangierten Teilnehmer für das Finale.

PAVO - Jungpferde-Cup


Logo_Pavo-Jungpferde-Cup_v2.jpg

Der Pavo-Jungpferde-Cup startet 2018 in die dritte Runde. Wie im Vorjahr können sowohl rheinische als auch westfälische Reiter mit ihren Nachwuchspferden an den Start gehen und auf den Qualifikationen, die über beide Landesverbände verteilt stattfinden, Wertungspunkte sammeln. Als niederländischer Marktführer in Sachen Pferdefutter unterstützt die direkt hinter der Grenze ansässige Firma Pavo ihre deutschen Kunden nun auch in Sachen Turniersport. Das breit gefächerte Beratungsangebot zum Thema Pferdefütterung wird durch den Pavo-Jungpferde-Cup ergänzt, der Reitern der Option A mit ihren Nachwuchspferden entsprechende Startmöglichkeiten bietet. Denn die Dressur- und Springpferdeprüfungen der Klasse L sind beim Pavo-Jungpferde-Cup als geschlossene Prüfungen ausgeschrieben. „Wir wollen damit auch Amateuren die Chance geben, mit ihren jungen Pferden positive Turniererfahrungen zu sammeln, ohne dass sie sich direkt hauptsächlich mit Profis messen müssen“, so die Verantwortlichen des Futtermittelherstellers.
Link zum Pavo-Jungpferde-Cup hier.

Qualifikationen zum Silbernen Hufnagel


silbernerhufnagel2018_logo.jpg
Der 'Silberne Hufnagel', 2001 in kleinem Rahmen bei Ziethen/Trompet in Rumeln-Kaldenhausen vom Institut für Pathologie Moers PD Dr. M.-L. Mlynek-Kersjes begründet, wurde im Jahre 2018 zum 18. Mal ausgerichtet, zum 16. Mal als Serie in einem Ring gestaltet. Das Institut für Pathologie Moers als Ausrichter ist führend bei der sportlichen Konzeption, der Auswahl der Veranstalter und den Ausschreibungen. Aktuelle Infos zu den einzelnen Prüfungen finden Sie nach dem Anlaufen der Turnierserie unter  http://www.silbernerhufnagel.de
Allen Teilnehmern und Gästen guten Sport, der Freude bringt!
Kontaktadresse: Institut für Pathologie 
Frau PD Dr. med. Maria-Lieselotte Mlynek-Kersjes 
Bethanienstr. 21, 47441 Moers 
      Mail: info@pathologie-moers.de
Telefon: +49-28 41-12 78
 Telefax: +49-28 41-17 04 51
Handy: 0172-216 43 58

Hochmoor Dressurpferde Cup 2018

seit 2013 veranstalten wir eine Turnierserie für Nachwuchspferde.  
In den sechs Qualifikationsprüfungen in Rhede, Heiden, Dorsten, Borken, Südlohn-Oeding, Oer Erkenschwick und Coesfeld-Lette sammeln 5-7-jährige Pferde in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L Punkte. Für die Qualifikationsprüfungen erhält das siegende Pferd 50, das Zweite 48, das Dritte 47 Punkte usw. Im Vorfinale erhält der Sieger 76, der Zweite 72, der Dritte 70, der Vierte 68 Punkte usw. Für das Finale werden von den 6 Qualifikationsprüfungen die 2 Besten gewertet. Die erreichten Punkte aus den Qualifikationen werden mit den Punkten aus der Vorfinalprüfung addiert und ergeben somit das Ergebnis für das FINALE, welches im Juli in Gescher auf dem Hauptplatz entschieden wird. 
 
 
Großer BMW-AHAG-Preis Dressurprüfung Klasse S

AHAGLogo.jpg


Großer Damhus Preis Springprüfung Klasse S*

damhus.jpg


LVM Youngster Championat Qualifikation

LVM-Youngster-Championat-logo.jpg

            LVM-YOUNGSTER CHAMPIONAT 2018
                         Zeichen setzen mit System: LVM Versicherungen - ein aktiver Partner des Dressursports
Die Idee: Die LVM, seit Jahren Sponsor der “Großen Dressur Tour”, dem LVM Dressur Championat im Rahmen des K+K Cup in der Halle Münsterland, fördert nicht nur die Cracks, sondern auch den Nachwuchs. Seit 1996 gibt es das LVM Youngster Championat, eine Prüfungsserie zur systematischen Förderung von Dressur-Nachwuchspferden in der westfälischen Region. Nach Abschluss der 22. Runde des LVM Youngster Championat hat sich ohne Zweifel gezeigt, dass diese Serie ihr erklärtes Ziel, den Nachwuchssport mit talentierten Pferden zu fördern und Talente zu entdecken, erreicht hat.


Hochmoor Dressurpferde-Cup 2018
tkhochmoor.jpg
Pferdeklinik Hochmoor GmbH Dressurpferdecup 2018

In sechs Qualifikationsprüfungen sammeln 5-7-jährige Pferde in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L Punkte. In den Qualifikationsprüfungen erhält das siegende Pferd 50, das Zweite 48, das Dritte 47 Punkte usw. Im Vorfinale erhält der Sieger 76, der Zweite 72, der Dritte 70, der Vierte 68 Punkte usw. Für das Finale werden von den 6 Qualifikationsprüfungen die 2 Besten gewertet. Die erreichten Punkte aus den Qualifikationen werden mit den Punkten aus der Vorfinalprüfung addiert und ergeben somit das Ergebnis für das FINALE, welches im Juli in Gescher auf dem Hauptplatz entschieden wird. Die Qualifikationsstationen sind die Turniere in Heiden, Dorsten, Borken, Südlohn-Oeding, Oer Erkenschwick und Coesfeld-Lette. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen GUT RITT!


Springprüfungen der Klassen M

sparkasse-logo-desktop.png


VRVolksbankLogo.jpg

Ruthmann-Steiger


Logo_Ruthmann.jpg


Unsere Sponsoren – vielen Dank an Sie!

 
LVM Versicherung Münster
AHAG BMW+Mini-Vertragshändler, Coesfeld+Dülmen
Fa. Damhus, Wurstwaren, Rosendahl-Holtwick
Sparkasse Westmünsterland
VR-Bank Westmünsterland
Ruthmann Steiger Gescher

Dirk Brumann, Hufschmied Velen
Tierarzt Jan-Morten Kruk Steinfurt
Beton A. Potthoff GmbH Rosendahl-Osterwick
Förderpreis des Nachwuchs Springpferdes Tierklinik Hochmoor, Gescher       
Fa. Bökenkröger Wintergärten Coesfeld
ehorses, Europas führender Pferdemarkt, Georgsmarienhütte
Gestüt Letter Berg Hengststation, Coesfeld-Lette
Tischlerei Guido Boinghoff, Coesfeld
Richter GmbH Autolackierungen, Coesfeld
Grütering, Heizung +Sanitär, Heiden und Coesfeld
Beresa Mercedes-Benz Autohaus Coesfeld + Dülmen
Preis: Hindernisbau Meimbresse, Inh. D. Gratz, Vechta
Qualifikation „ silberner Hufnagel“ Pathologie Dr. M.-L. Mlynek-Kersjes, Moers
Himmel Antriebstechnik, Neudecker+Jolitz, Gescher
Mussenbrock Steuerberater + Wirtschaftsprüfer Borken
Autohaus Leifkes, Volvo, Jaguar + Landrover Coesfeld
Autohaus Tönnemann, Ope l + Hyundai Coesfeld
Reitsport Huvers Borken
Franzsander, Kia Auto+Anhängercenter Coesfeld
Sandra Pawlik  Tierphysiotherapie für Hund & Pferd
Kanzlei für Steuern + Recht Freckmann + Partner Coesfeld
Solarpark Schulze Bremer Dülmen
BiBo-Natur Landmarkt Gescher
Bäckerei Ebbing Coesfeld                         
Fa. Gillessen Beleuchtungstechnik Coesfeld
Familie Buss Coesfeld
Eine Pferdefreundin aus Coesfeld
Jugendabteilung des ZRFV Coesfeld/Lette
Hengstaufzucht Rawert Coesfeld-Lette
Dressurausbildungsstall Heek Coesfeld
Möbel Steinbach Stadtlohn
Equiva Reitsport Coesfeld
Möbel Boer, Coesfeld





Helfer sind wiedereinmal gefragt für die Coesfelder Reitertage (15.-17. Juni 2018)



Helfer sind wieder einmal gefragt...

 

Wie in jedem Jahr stehen die Coesfelder Reitertage

(15.-17. Juni 2018) auf dem Jahresplan...!

 

Darum sind wieder einmal Arbeitseinsätze geplant...

...bitte tragt euch ein!

 

09.06.2018  Samstag      Arbeitseinsatz ab 10:00 Uhr       

11.06.2018   Montag        Anlagen + Bödenpflege ab 18:00 Uhr   

13.06.2018  Mittwoch      Parcours aufbauen ab 18:00 Uhr   

                                        Zelt aufbauen

14.06.2018  Donnerstag  Arbeitseinsatz ab 17:30 Uhr

18.06.2018  Montag        Aufräumarbeiten nach dem                                                                                              Turnier ab 17:30 Uhr

 

Abschließenden sind alle Helfer des Turniers am 18.06.2018 zu einer gemütlichen Grillwurst eingeladen.

 

Gleichzeitig möchten wir daran erinnern, das wir ohne eure Mithilfe keine „Gemeinschaft im Verein“ bilden...

...bitte liebe Vereinsmitglieder und Eltern der Schulpferdekinder...wir benötigen noch Kuchen für diese Tage und natürlich auch Helfer hinter der Kuchentheke!

 

Infos erhaltet ihr sonst noch über Annely Mönsters,

Christine Osterholt, Doris Klüsener

 

Ich/wir können/kommen am__________________________

und backen auch einen Kuchen:________________________



Mitgliederversammlung beschließt Dachverpachtung



VertragsunterzBW18052018(4).JPGVertragsunterzBW18052018(1).JPGAuf der Mitgliederversammlung am 18.05.2018 haben die Mitglieder einstimmig für die Verpachtung der Dachflächen für eine PV-Anlage am Pferdesportzentrum Flamschen votiert. Nach Vorstellung des Projektes durch den 1. Vorsitzenden präsentierte sich der Investor, die Fa. B&W aus Heiden und stellte die Details vor. Bei der abschließenden Abstimmung votierten 100 % der anwesenden Mitglieder für das Projekt. Danach wurden sodann der Pachtvertag, der eine erste Laufzeit von 20 Jahren hat, unterzeichnet. Das Projekt soll noch in diesem Sommer umgesetzt werden.

Foto: Herr Josef Busch, GF Firma B&W, 1. Vors. M. Voss


Gelungenes PEMAG-Ü40-Turnier in Coesfeld



Siegerfoto_Dressur_klein.jpgSiegerfoto_Springen_klein.jpgDer Zucht-, Reit- und Fahrverein Coesfeld/Lette und die PEMAG - Pferdesport Service und Marketing AG waren am Wochenende des 21. und 22. April Gastgeber des Ü40-Turniers, das erfolgreich seine Premiere im Landesverband Westfalen feierte.

Denn die im rheinischen Langenfeld ansässige PEMAG hätte mit diesem Vereinsteam keinen besseren Kooperationspartner finden können: Schon zum Trainingsreiten am Freitag fanden die Teilnehmer und ihre Pferde optimale Bedingungen vor, die garantiert die Vorfreude auf die beiden Turniertage schürten. Zwei top gepflegte Hallen waren Austragungsort der Dressur- und Springprüfungen, wobei besonders die helle, große Prüfungshalle mit Blumenschmuck und genügend Raum für die Zuschauer eine ganz besondere Atmosphäre schaffte. So schienen sich sowohl die zwei- als auch die vierbeinigen Starter hier sichtlich wohlzufühlen und sie zeigten am gesamten Wochenende erstklassigen Pferdesport. In eigens für ihre Altersklasse ausgeschriebenen Prüfungen stellten die Reiterinnen und Reiter ab 40 Jahren ihr Können unter Beweis. Auf dem Programm standen Dressur- und Springprüfungen der Klassen E bis L, wobei sich die Wettbewerbe auf A- und L-Niveau - darunter natürlich auch die Wertungen um den Höveler-Ü40-Cup - besonderer Beliebtheit erfreuten.

Während am ersten Turniertag eine Dressurprüfung der Klasse L für einen gelungenen Einstieg sorgte, schloss der zweite Tag mit zwei Abteilungen der Höveler-Ü40-Cup-Dressur auf gleichem Niveau ab. Über die Goldschleifen in diesen anspruchsvollen Prüfungen freuten sich Sandra Brockhaus vom RV Balve und ihr Pferd Luxus, Iris Bröker vom ZRFV Appelhülsen mit Rock it sowie Nicole Wanning vom ZRFV Heiden und Jevers Boy. Höhepunkt im Parcours war sicherlich die sogenannte Hunterklasse, eine weitere Qualifikation zum Höveler-Ü40-Cup Springen. Denn hier legten die Richter nicht nur Wert auf einen guten Stil von Reiter und Pferd, sondern achteten auch auf deren Herausgebrachtsein. Zudem konnten die Zuschauer, die zu dieser Prüfung zahlreich erschienen waren, die Starter nicht nur anfeuern, sondern gleich auch etwas besser kennenlernen, da diese zu Beginn ihres Ritts jeweils kurz vorgestellt wurden. Und auch die Benotung der Richter ließ sich für alle Beteiligten sogleich nachvollziehen, da jeder Reiter nach Beenden des Parcours einen persönlichen Kommentar erhielt. Kurzum bot dieses Springen eine rundum schöne und sympathische Prüfung in der großen Reithalle. Hier siegte Maren Förster vom RV Ahlen mit Quando.

Über den Sieg im A**-Springen mit steigenden Anforderungen, einer ebenfalls spannenden Prüfung, konnte sich außerdem Christoph Herdering mit Unami vom RFV Ahaus freuen.

Doch neben den Ü40-Reitern hatten auch Nachwuchssportler die Gelegenheit, einige Startmöglichkeiten in Coesfeld zu genießen. Denn die PEMAG hat in Zusammenarbeit mit dem ZRFV Coesfeld/Lette in diesem Jahr ihr Turnierkonzept erstmalig erweitert und auch Rahmenprüfungen für Jugendliche in das Programm mit aufgenommen. So siegte in der Dressurprüfung der Klasse A für maximal 21-jährige Reiter die für den RFV Roxel startende Kira Rinsche auf Wiki Live. Ein Springen auf diesem Niveau konnte Carolin Brockmeier für sich entscheiden. Die Reiterin von der RFG Hof Hillebrandt hatte Angelina F gesattelt. Alle Starter, ob Groß oder Klein, erhielten prachtvolle Schleifen und hochwertige Ehrenpreise und feierten auf fröhlichen Ehrenrunden zu Musik verdient ihren Erfolg. 
Alle Ergebnisse hier.



36 Reiter geprüft und Reitabzeichen bestanden



Reiterabzeichen2018(1).jpg36 junge Nachwuchsreiterinnen trafen sich am Sonntag früh um 09:00 Uhr im Pferdesportzentrum Flamschen zur Prüfung der vielfältigen Reitabzeichen in den Klassen Basispass sowie der Klassen 10, 9, 7, 6, 5 und 4. Unter den strengen Augen und Ohren der Richterinnen Voskort und Buckmann mussten die Anwärter in den Aufgabengruppen Bodenarbeit, Pferdepflege, Ausrüstung, Pferdeverhalten, Haltungsformen, Fütterung, Gesundheit, Zäumen und Satteln, Tierkunde, Reitlehre, Natur des Pferdes und Unfallverhütung ihr Wissen darlegen. Nach einer Mittagspause ging es auf die Pferde zur Prüfung in Dressur und Springen. Am späten Nachmittag waren dann alle Teilnehmer geprüft und hatten mit Bravour ihre Prüfungen ausnahmslos und unfallfrei bestanden. Die Dankesworte des 1. Vorsitzenden an die Richter sowie das Ausbildungsteam Annely Mönsters, Michelle Nowak, Friederike Klaus, Christine Osterholt und Doris Klüsener sowie die heiß ersehnte Urkundenverleihung beendete einen anstrengenden Tag.



Zeitplan zur Reiterabzeichenprüfung am 15.04.2018



Zeitplan Prüfung Reitabzeichen 15.04.2018
9.00 Uhr Basispass/ Bodenarbeit (Reithalle)
RA 5/ RA 6 Dreiecksvorführung 12 Teilnehmer BP (Richter 1)
(Teilnehmer wechseln nach 30 Min. die Bodenarbeit 12 Teilnehmer RA5/6 (Richter 2)
Stationen)
10.00 Uhr Basispass Stallgasse 7 Teilnehmer (Richter 1)
(Teilnehmer wechseln (Pferdepflege/Ausrüstung..)
nach 15 Min die Stallgasse 8 Teilnehmer (Richter 2)
Stationen) (Pferdeverhalten/Haltungsformen)
ca. 10.30 Uhr Basispass/ Stallgasse 9 Teilnehmer (Richter 1)
RA 6 (Fütterung/Pferdegesundheit)
(TN wechseln nach Parkplatz 9 Teilnehmer (Richter 2)
15 Min die. Stationen) (Verladen)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
11.15 Uhr Dressur RA 4 RA 1 2 Teilnehmer (Richter 1 u. 2)
11.20 Uhr RA 5 E 3 9 Teilnehmer (4 Abteilungen)
11.40 Uhr RA 6 Beispiel 2 3 Teilnehmer (2 Abteilungen)
11.50 Uhr RA 7 Beispiel 2 4 Teilnehmer (2 Abteilungen)
anschl. Reitlehre (Bahnfiguren, Gangarten..)
12.20 Uhr RA 9 5Teilnehmer (2 Abteilungen)
12.30 Uhr RA 10 2 Teilnehmer
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12.40 Uhr Mittagspause und Parcoursaufbau
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
13.10 Uhr Springen RA 7 Beispiel 1 4 Teilnehmer (Richter 1 u. 2)
13.30 Uhr RA 6 Beispiel 2 3 Teilnehmer
13.50 Uhr RA 5 Beispiel 2 9 Teilnehmer
14.30 Uhr RA 4 2 Teilnehmer
Stationsprüfungen
14.45 Uhr Stallgasse/ Reithalle RA10–7 13 TN (Richter 1 u. 2
(Bodenarbeit) teilen sich auf)
15.15 Uhr Stallgasse RA 10-7 13 TN (Richter 1 u. 2)
(Pferdepflege/Mithilfe beim Zäumen und Satteln, Pferdekunde)
15.45 Uhr Unterrichtsraum RA 5 9 TN (Richter 1 u. 2)
(Refelktion, Reitlehre, Natur des Pferdes, Unfallverhütung, Einstieg in den
Turniersport)
16.30 Uhr Unterrichtsraum RA 4 2 TN (Richter 1 u. 2)
(Reflektion, Reitlehre, Fitness des Reiters, Grundausrüstung eines
Reitpferdes)
ca. 17.15 Uhr Überreichung der Abzeichen und Urkunden
Achtung! Die einzelnen Prüfungsteile können sich verschieben!
Richter: 1 Jutta Voskort, 2 Melanie Buckmann


PEMAG-Ü40-Turnier am 21.+ 22.04.2018 - Prüfungen für die ganze Familie



Plakat_Coesfeld.jpgSie starten erst in ihre dritte Runde, sind aber aus der hiesigen Turnierszene längst nicht mehr wegzudenken: Die Ü40-Turniere der PEMAG - Pferdesport Service und Marketing AG. Hier trifft gute Laune auf gesunden Ehrgeiz, und ihre freundschaftliche, faire Atmosphäre macht diese Turniere zu etwas ganz Besonderem. Schon allein deshalb sind die PEMAG-Ü40-Turniere bei Reiterinnen und Reitern ab 40 hochbeliebt - zusätzlich sorgen aber auch beste sportliche Bedingungen und eine reibungslose Organisation für Wohlfühlgarantie.

Damit zukünftig noch mehr Pferdefreunde von dem einzigartigen Ambiente der Turniere profitieren können, hat die PEMAG ihr Konzept in diesem Jahr ausgeweitet: Neben den beliebten Prüfungen, die rein für Reiter ab 40 geöffnet sind, stehen 2018 erstmals auch Wettbewerbe für den Reiternachwuchs auf dem Programm. Die Idee dahinter ist es, die Turniere für die ganze Familie interessant zu machen und auch Kinder der Ü40-Reiter mit ins Boot zu holen. Für die maximal 21 Jahre alten Nachwuchsreiter werden deshalb separate Prüfungen ausgeschrieben. Doch damit nicht genug: In der kommenden Saison wird es nicht mehr zwei, sondern gleich drei Ü40-Turniere der PEMAG geben! So können die Teilnehmer nun an drei Terminen im Jahr gemeinsam mit ihren liebsten Zwei- und Vierbeinern ein Wochenende voll tollem Sport und guter Stimmung genießen.

Den Anfang macht das PEMAG-Ü40-Turnier in Coesfeld am 21. und 22. April. Schon bei der Premiere im Jahr 2016 waren neben den rheinischen Reitern auch westfälische Teilnehmer auf der Reitanlage von Holger Hetzel in Goch herzlich willkommen - und auch weiterhin kommen Reiter aus beiden Landesverbänden in den Genuss, auf den Ü40-Turnieren an den Start gehen zu können. So ist es nur konsequent, eine der drei geplanten Veranstaltungen dieser Saison in Westfalen stattfinden zu lassen. Und mit dem Zucht-, Reit- und Fahrverein Coesfeld/Lette wurde ein perfekter Austragungsort für das erste Turnier gefunden. Gemeinsam mit Marcus Voss, dem ersten Vorsitzenden des Vereins, und seinem engagierten Team wird die PEMAG dafür sorgen, dass es allen Beteiligten an nichts fehlt. Im Hinblick auf Organisation, Verpflegung und Service dürften bei Teilnehmern und Besuchern keine Wünsche offenbleiben – und auch aus sportlicher Sicht hat das Event Einiges zu bieten. Denn das moderne, großzügige Pferdesportzentrum in Coesfeld bietet genügend Platz und optimale Voraussetzungen für Dressur- wie Springreiter. Dort stehen zwei 20 x 60 Meter große Reithallen sowie die Haupthalle von 25 x 65 Metern zur Verfügung, die die Reiter mit ihren Pferden zum Abreiten und für die Prüfungen nutzen werden. Wie gewohnt können sich die Teilnehmer in Dressur- und Springprüfungen der Klassen E, A und L untereinander messen. Das Prüfungsangebot lockt Spät- oder Wiedereinsteiger sowie ambitionierte Reitsportler gleichermaßen an und ist auch in diesem Jahr wieder so konzipiert, dass alle auch an mehreren Wettbewerben teilnehmen können. Ebenso findet der Höveler-Ü40-Cup in beiden Disziplinen hier seine erste Austragungsstätte. Auch für die Kinder der Ü40-Reiter sind Dressur- und Springprüfungen der Klassen E bis L vorgesehen, die zusätzlich für Jugendliche aus dem jeweiligen Kreis geöffnet werden.
Somit dürfen sich die Veranstalter, Teilnehmer und Zuschauer schon jetzt auf das erste hochklassige PEMAG-Ü40-Turnier freuen, bei dem bewährte Angebote auf frische Ideen treffen und das so sicherlich für noch mehr Begeisterung sorgen wird!

Die Ausschreibung zum PEMAG-Ü40-Turnier in Coesfeld sowie weitere Informationen finden Sie unter www.pemag.de. Nennungsschluss ist am 02.04.2018.

Termine 2018
In diesem Jahr finden die PEMAG-Ü40-Turniere an folgenden Terminen statt:

• 21.-22.04.2018 in Coesfeld/Westfalen
• 02.-03.06.2016 in Kempen/Rheinland
• 04.-05.08.2018 in Leverkusen/Rheinland

Warm up/Test of Choice
Wie schon in den vergangenen Jahren bieten die Organisatoren auch 2018 auf allen drei Turnieren die Möglichkeit zu einem betreuten Warm up beziehungsweise Test of Choice, bei dem sich Reiter und Pferde schon einmal mit den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort vertraut machen können. Zur Teilnahme müssen das Warm up oder der Test of Choice über www.nennung-online.de „genannt“ werden.
Übrigens: Für Mitglieder des PEMAG-Ü40-Clubs ist die Teilnahme kostenlos! Als Clubmitglied genießen Pferdefreunde aber nicht nur auf den Turnieren Vorteile, sondern helfen mit ihrem Jahresbreitrag gleichzeitig dabei, diese am Leben zu halten. Zudem kommen sie in den Genuss weiterer exklusiver Events rund um die Reitsportszene - Dabeisein lohnt sich also!

Weitere Informationen zum PEMAG-Ü40-Club finden Sie unter: www.pemag-ue40-club.de.


Coesfelder Jugend-Hallenturnier – Fiona kam, ritt und siegte



Coesfelder Jugend-Hallenturnier – Fiona kam, ritt und siegte

SiegerLFionaMoenstersPl.2.LuzieGr-LembeckPl.4.LeonaSommerTurnierMaerz2018Springen.JPG   Mario-KartTurnierMaerz2018Springen(11).JPG   

      2.TurnierMaerz2018Springen(45).JPG      1.TurnierMaerz2018Dressur(53).JPGBeim Jugend-Turnier des Reitervereins C/L haben die Nachwuchsreiter des ZRFV C/L bewiesen, dass sie nun fit sind für die beginnende Saison.

Viele noch sehr junge Reiter und Reiterinnen zeigten ihr Können in den Führzügelklassen-Prüfungen und den verschiedenen Reiterwettbewerben im Schritt-Trab und z. T. Galopp. Hier siegte unter anderem Mia Weitenberg auf Pony Nero mit der Note von 7,4 und Verena Wilde auf Tackmanns Coffee to go in der Dressur Klasse L.

Die Springwettbewerbe von den Einstiegsklassen analog E bis L waren ebenfalls gut mit Coesfelder Reitern besetzt. Das war auch der Tag der jungen Fiona „Fiffi“ Mönsters mit ihrem Pferd Finja aus Coesfeld. Sie gewann souverän den Stilspringwettbewerb analog der Klasse A mit der Note 7,9 und auch den anschließenden Punkte Springwettbewerb analog der Klasse L fehlerfrei in 52 Sekunden. Ihre Vereinskolleginnen Luzie Große Lembeck und Leona Sommer mussten sich hierbei mit den Plätzen zwei und vier etwas dahinter anstellen.

Für viel Freude sorgte auch das Kostüm-Staffettenspringen am Vormittag. Kreative Kostüme wurden von fünf Staffetten gezeigt. Hier siegten die „Mario-Karts“, Rabea Brinkschulte auf Aluna und Ida Schulze Tast auf Renoir von der Turniergemeinschaft Holsterbrink.

Alles in Allem war das Hallenturnier wieder eine erfolgreiche Veranstaltung ohne Unfälle und mit nur gut gelaunten jungen Reitern. Bei Pommes, Burger, Kaffee, Kuchen und Waffeln kamen die zahlreichen Zuschauer bestens auf ihre Kosten. Nun geht es an die Vorbereitungen der nächsten Veranstaltungen, das neu geplante „Ü-40-Turnier“ will nun organisiert werden, der zum Teil neu besetzte Vorstand steht schon bereit, in knapp vier Wochen geht’s dann weiter.



Ausschreibungen zu den Reitertagen Reken und Haltern 2018



Hier die Links zu den Ausschreibungen

Ausschreibung Reken


Ausschreibung Haltern


Generalversammlung 2018



Generalversammlung2018(18).JPGDer 1. Vorsitzende Marcus Voss eröffnete die Sitzung und stellte die fristgerechte Einladung fest, durch die anwesenden 50 Mitglieder war die Beschlussfähigkeit auch gegeben.

Die Geschäftsführerin Christel Thoms verlas das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung, hierzu gab es keine Einwände, es wurde danach genehmigt. Der Vorsitzende berichtete zunächst aus der Vorstandsarbeit des Vorjahres.

Der Jahresbericht 2017 und die Vorschau 2018 wurde danach vom 1. Vorsitzenden vorgestellt. Im Wesentlichen war es ein ruhiges geordnetes Jahr mit vielen sportlichen Erfolgen. Die Highlights des neuen Jahres werden das Hallen-Jugend-Turnier im März, das neue Ü 40 Turnier im April und die Coesfelder Reitertage im Juni sein. Ausritte, Ferienprogramme und Fuchsjagd gehören auch wieder dazu ebenso wie die Prüfungen zum Reitabzeichen im April.

Die Abteilungsberichte Reiten, Fahren und Volti wurden von den jeweiligen Abteilungsleitern vorgetragen.

Es folgten die Ehrungen für besondere sportliche Erfolge durch den Vorstand. Hier konnte sich Kira Laura Soddemann für ihre ersten Siege in der Dressur Klasse S feiern lassen ebenso wie Lisa Steckel für ihren tollen Sieg im Finale des LVM Dressurpferde Cup 2017. Und weil LVM-Serien für Coesfelder Reiter etwas Magisches haben setzte Steffi Leuenberger noch einen drauf: Der Sieg und Platz Drei im Finale des LVM Youngster Cup in Münster 2017 mit ihren beiden 5-jährigen Halbschwester-Stuten. Und weils bei ihr so gut läuft wird sie auch noch Siegerin im Finale beim Trakehner Bundesturnier 2017 in Hannover mit dem Hengst Statement. Auch siegte sie und Jennifer Hoffmann jeweils beim Reitpferdechampionat für 3.-jährige und für 4.-Jährige Pferde des Kreises Coesfeld.

Nach so viel Sport kam dann der Kassenbericht, vorgestellt durch den Steuerberater des Vereins, gefolgt vom Bericht der Kassenprüfung. Weiter ging es wieder mit Wahlen zum neuen Kassenprüfer. Der dann gewählte Wahlleiter Heinrich Wienker führte die Wahlen zum Vorstand durch. Hier wurde als Geschäftsführerin Frau Thoms und als Beisitzer Moni Hamsen und Nadine Wissing bestätigt, neu im Vorstand sind nun als stellvertretender Kassierer Frank Beerhorst, Schriftführerin Lisa Sommer und als Beisitzer Luzie Große Lembeck und Matze Lanatowitz dabei. Es folgte der Dank an die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Kalli Klüsener, Pia Levermann und Steffi Zach für Ihre geleistete Arbeit.



Einladung zur Generalversammlung 2018



Sehr geehrtes Mitglied,

 

der Vorstand lädt herzlich zur diesjährigen Generalversammlung ein. Diese findet statt am

Freitag, den 02. März 2017 um 19.30 Uhr im Pferdesportzentrum in Coesfeld, Flamschen 3.

 

Tagesordnung:

 

1.     Begrüßung, Feststellung der fristgerechten                                  1. Vorsitzender

          Einladung, Anwesenheit u. Beschlussfähigkeit          

2.     Protokoll der letzten Generalversammlung                                  Geschäftsführerin

3.     Infos aus dem Vorstand                                                                    1. stellv. Vorsitzende

4.     Jahresbericht 2017, Vorschau 2018                                               1. Vorsitzender

5.     Abteilungsberichte Reiten, Fahren, Volti, Jugend                       Abteilungsleiter

6.     Ehrungen                                                                                            Vorstand

7.     Kassenbericht                                                                                    WP/Steuerber. H. Mussenbrock

8.     Bericht der Kassenprüfung                                                              Kassenprüfer

9.     Wahl der/des Kassenprüfer/s und einer/m                                  Wahlleiter

Stellvertreter/in                                                                     

10. Wahlen zum Vorstand                                                                        Wahlleiter

a)      Wahl der/s Geschäftsführers/in

b)      Wahlen weiterer Vorstandsmitglieder  

11.   Infos zum Glasfaserausbau Flamschen und zum
  Angebot Planung einer Photovoltaik-Anlage

12.   Verschiedenes

 

Der Vorstand freut sich, wenn möglichst viele Vereinsmitglieder an der Versammlung teilnehmen.
Weitere wichtige Termine und Informationen des Jahres 2018 finden Sie auf der Internetseite unter

www.rv-coesfeld-lette.de und unserer App.



Lehrgang Dressur-Basics am 7. & 8. April 2018



Bild1.jpgEquiEvent & der ZRFV Coesfeld/Lette e.V.

laden alle interessierten Reiter herzlich ein!

„IF YOU CAN DREAM IT,  YOU CAN DO IT!!!“

Zweitägiger Lehrgang für Kinder, Jugendliche UND Erwachsene, die entweder ihre ersten Turnierstarts

z.B. in Reiterwettbewerben planen, oder den Einstieg in die nächsthöhere Wettkampfklasse (E, A) anstreben.

Die Trainerin

Elke Schäfer

 

Ist nicht nur langjährige Trainerin aus Leidenschaft, sondern auch Richterin FN und bislang überwiegend auf den Turnierplätzen in Rheinland-Pfalz unterwegs gewesen. Aktuell umgezogen ins schöne Westmünsterland, ist es ihr ein großes Anliegen, Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen den Einstieg in den Turniersport zu erleichtern.   

Der Lehrgang

findet in der Reithalle des ZRFV Coesfeld/Lette e.V. (20 x 60m) statt. Das Training erfolgt in Leistungsgruppen von max. 3 Teil-nehmern. Am 2. Lehrgangstag wird eine Aufgabe geritten, nach den Kriterien „Was der Richter sehen möchte“ besprochen u.  direkt zur Vertiefung wiederholt. Auch da-nach steht Elke Schäfer bei Fragen noch gerne zur Verfügung.


HERZLICH WILLKOMMEN! 

Bei diesem Lehrgang ist neben den AKTIVEN Teilnehmern (mit eigenem Pferd), auch jeder interessierte Reitsport-freund als Zuschauer bei freiem Eintritt stets gern gesehen!

 

Anmeldeformulare erhaltet ihr hier.
oder auf 
Nachfrage per Mail unter: Katrin.huelsmann@freenet.de

 

 W I R   F R E U E N   U N S   A U F  E U C H





Hallenbelegungsplan ab 01-2018



Hallenbelegungsplan ab 01.01.2018 

Hier geht´s zum download.

 

 



Reitabzeichenlehrgang beim ZRuFV Coesfeld/Lette (Prüfung 15.04.18)



csm_neue-reitabzeichen-fn-2014_39b3d2ce04.jpgReitabzeichenlehrgang beim ZRuFV Coesfeld/Lette (Prüfung 15.04.18)

 

 

Im Zeitraum von Februar bis April bieten wir einen Reitabzeichenlehrgang mit anschließender Prüfung am 15.04.2018 an.

 

Motivationsabzeichen (RA 10 – 6) und Basispass:

Lehrgangsinhalt:

Theorieunterricht, Bodenarbeit, Spiele „Rund ums Thema Pferd“

Termine:

- Theorie: 17.2./ 24.02./ 03.03./17.03./ 14.04.

- Reiten: nach Absprache an 2 – 3 Terminen (Nachmittags nach dem Theorieunterricht)

Tagesablauf:

Beginn 9.00 Uhr Ende 12.00 Uhr

 

Reitabzeichen (RA 5/4):

Lehrgangsinhalt:

Theorieunterricht und Bodenarbeit, Reiten (2x Dressur, 1x Springen)

Termine:

- Theorie: 17.2./ 24.02./ 03.03./17.03./ 14.04. (von 9.00 bis 12.00 Uhr)

- Reiten: nach Absprache an 2 – 3 Terminen (Nachmittags nach dem Theorieunterricht)

 

Kosten:

Basispass: 60,00 €

Motivationsabzeichen: 60,00 €

Schulpferdenutzung : 10,00 €

(Alle Preise incl. Mittagessen und Prüfungsgebühren)

 

RA 5/4: 120,00 €

RA 5 mit Basispass: 150,00 €

(Alle Preise incl. Prüfungsgebühren)

 

Nichtvereinsmitglieder: 15,00 €

 

Die Lehrgangskosten sind bis zum 09.02.2018 zu zahlen auf das Vereinskonto:

ZRuFV Coesfeld Lette

Sparkasse Westmünsterland

IBAN: DE69 4015 4530 0059 0063 38

 

Lehrmittelempfehlung:

FN-Abzeichen. Meine ersten Reitabzeichen (10-6 und Basispass) So klappt die Prüfung

ISBN: 978-3-88542-790-2                                        12,90 €

 

FN-Abzeichen. Die Reitabzeichen 1 – 5 der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

ISBN: 978-3-88542-792-6                                        16,90 €

 

Bücher können auch als Sammelbestellung gegen Vorkasse über uns bestellt werden.

 

Zum Anmelden oder bei weiteren Fragen könnt ihr euch gerne an euren Reitlehrer wenden oder an
Annely Mönsters (0176/24443963 oder
aletty@gmx.de)



Das war die Neujahrsveranstaltung 2018



1Neujahr2018(13).JPG  3Neujahr2018(39).JPGAbermals ausverkauftes Haus im Pferdesportzentrum Flamschen am Neujahrstag. Vor unzähligen Pferdefreunden in der prall gefüllten Halle zeigte der ZRFV wieder ein Bouquet seiner Vielfalt. Die Geschichten rund um die Pferde wurde erzählt von dem jungen Pony im Gespräch mit seinen Eltern, die Frage war zu klären was es denn mal werden wolle wenn es groß ist. Es begann das Kinderschaubild der Kleinsten – „Die jungen Wilden“ – eine Dressurkür zu Fuß mit Steckenpferden.

Die Voltigierabteilung des Vereins führte anschließend einen orientalischen Tanz mit 11 Kindern am Holzpferd vor.

Es folgte das Dressur-Pas de Deux der Klasse S** mit den Reiterinnen Vereinstrainerin Kira-Laura Soddemann auf Reinfein und Dr. Svenja Kämper-Meyer auf Bella Colorata, sie zeigten Dressurreiterei auf höchstem Niveau.

Dann gab es die große Pony-Sulky-Quadrille mit sechs Ponys. An den Kutscherleinen waren Olivia Rumpf Klöpper, Henrike Tünte, Celine Schindler, Anna Schulze Bremer, Emily Feldmann, Leonie Steinkamp mit den Miniponys Polli, Pluk, Luzi, Lucky, Pandora und Dwicht unterwegs.

Es folgte eine Vorstellung zur Dressurausbildung junger 4- u. 5-jähriger Pferde – Anschaulich und fachlich kommentiert durch Kira Laura Soddemann. Die Reiterinnen Lisa Steckel auf dem nun 5-j. Rockabillity und Stephanie Leuenberger auf dem jetzt 4-j. Zuchthengst Spökenkieker V. des Gestüts Letter Berg zeigten anschaulich, wie junge Pferde heutzutage ausgebildet werden.

Der Hundeverein Jump & Run zeigte wieder ein Schaubild mit seinen vielen verschiedenen Hunden in einer Agility-Vorführung.

Das Highlight zum Abschluß war die spannende Springquadrille im Dunkeln mit  Pferden, die mit LED-Lichtern bestückt an den Mähnen und Schweifen leuchteten.  Die gesamte Halle wurde verdunkelt und es leuchteten nur noch die Konturen der Pferde sowir das Sprunghindernis. Ein wunderschönes Bild. Die Reiter waren hier Fiona Mönsters mit Finja, Emely Feldmann mit Caster, Jaclyn Hermanns mit Chanel, Johannes Rawert mit Cambrigde, Christina Peter mit Romeo, Judith Peter mit Pitty, Anja Peter mit Vasco, Gisela Rawert mit Nakyra und Louisa Buss mit Maddox, Nina Hellmann mit Gladiator.

Am Ende der Veranstaltung konnte sich das Pony dann entscheiden, dass es Springpferde werden möchte wenn es dann mal groß ist.



Voltilehrgang in Lette 17.-19.11.2017



an die Hallennutzer in Lette

 

Aufgrund eines Voltigierlehrganges ist die Letter Halle wie folgt zusätzlich belegt:

am  Freitag, 17.11.17  bis 21:00h

am Samstag, 18.11.17 von 09:00 - 18:00h

am  Sonntag, 19.11.2017 von 09:00 - 18:00h

(Sam. 11.11 und Sonn.12.11. normaler Voltibetrieb)



Flohmarkt rund ums Pferd am 25.11.2017




Flohmarkt2017.jpg


Vorstellung neue Vereinskleidung 21.10. und 06.11.



Ab sofort können schöne, dunkelblaue Sweatjacken, Poloshirts & Turnbeutel in hochwertiger BW/PES Qualität bestellt werden.
Vereinskleidung2017.jpg

Dazu finden am 21. Oktober in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr und am 6. November von 19.00-20.00 Uhr im Casino Anproben statt, um an Hand von Musterteilen die persönlichen Größen festzulegen. Ansprechpartner vor Ort ist Andrea Buss.

Die Preise sind wie folgt:

Sweatjacken m. Stehkragen Kids:      29,50 € / m. Kapuze: 34,50 €
Sweatjacken m. Stehkragen Damen: 39,50 € / m. Kapuze: 44,50 €
Sweatjacken m. Stehkragen Herren:  39,50 € / m. Kapuze: 44,50 €
Poloshirts Kids :      21,50€
Poloshirts Damen : 26,50€
Poloshirts Herren : 26,50€
Turnbeutel :            14,50€
Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde des Vereins herzlich eingeladen.



Fuchschwanz wechselt nun zum RV Alt Marl



FuJa2017(63).JPG
v.l.n.r. Pony-Fuchsmajorin Anne Richters, Masterin Steffi Zach, Pferde-Major Katja Meyer

Bei trübem und nassem Herbstwetter trafen sich ca. 25 Reiter und einige Kutschen zur Fuchsjagd des ZRuFV Coesfeld-Lette. Begleitet wurde die Gruppe von den Jagdhornbläsern A-Team aus Gescher/Velen.

Angeführt von der neuen Masterin Steffi Zach für das schnelle Feld und Anke Winkelmann für die Schrittreiter sowie Theo Reckert für die Kutschen ging es von Flamschen aus in den beiden Gruppen Richtung Herteler zum ersten Satteltrunk bei Familie Peter. Danach führte die Strecke zur Mittagsstation bei der Gärtnerei Steinkamp auf dem Brink. Zwischendurch kreuzte man noch die Fuchsjagd des RV Billerbeck auf dem Coesfelder Berg, ein nicht alltägliches Ereignis.

Bei Steinkamps wurde eine deftige Reiter- und Gulaschsuppe von den Vorstandsdamen Christel Thoms und Mona Stippel gekocht und  gereicht. Nach der Stärkung und einstündiger Pause ging es weiter zum Vereinsgelände in Flamschen.

Auf dem Reitplatz wurde dann der Fuchsschwanz ausgeritten. Die Vorjahres-Fuchsmajore mussten sich den Fuchsschwanz nun abjagen lassen. Zu guter Letzt hatten Anne Richters bei den Ponys und Katja Meyer vom RV Alt Marl bei den Pferden das glückliche Händchen. Sie sind nun die neuen Fuchsmajorinnen des aktuellen Jahres. Herzlichen Glückwunsch.



Pferdesport mal anders - hätte das Motto lauten können im Pferdsportzentrum Flamschen, wo die Kreismeisterschaft im Voltigieren ausgerichtet wurde.



KMSVolti2017.jpgAusnahmsweise tummelten sich dort an zwei Tagen die Voltigierer, um sowohl in breitensportlichen Wettbewerben als auch hochkarätigen Leistungsprüfungen anzutreten und akrobatische Turnübungen hoch zu Ross zu präsentieren.

Die Voltigierabteilung des ZRuFV Coesfeld/Lette als Gastgeber ließ es sich nicht nehmen, beinahe alle aktiven Voltigierer für dieses besondere Ereignis im Jahr vorzubereiten und an den Start zu bringen. Wochenlange Vorbereitungen in ihrer Heimat, dem Voltigierzentrum in Lette (Beikel 1),- machten es möglich: Mit neun Teams, zwei Einzelvoltigierern und vier Doppelpaaren war der ZRuFV am stärksten vertreten.

Im Wettbewerb der Einsteiger (Schritt-Schritt) erturnten sich die „Glühwürmchen“ auf dem Schimmel Welcome einen stolzen dritten Platz, die „Flöhe“ mit dem Rappen Monaco freuten sich über ihre grünen Schleifen für Platz acht.

Die „Ameisen“ belegten auf Welcome in der Prüfung Schritt-Schritt-Mini Platz drei, gefolgt von den „Mäusen“ mit Monaco auf Rang fünf. Eine große Überraschung erlebten die „Kängurus“, die mit dem großen Apfelschimmel Cassias im Wettbewerb Schritt-Schritt-Maxi den Sieg errangen.

Die „Pandas“ machten die Turnierpremiere ihres Pferdes Carl der Große perfekt: In der Prüfung Galopp-Schritt-Schritt-Maxi erturnten sie sich mit großem Abstand den Sieg.

Erstmals auch präsentierten sich zwei Gruppen des Vereins in den Wettbewerben der Galopp-Schritt-Gruppen. Bei den Minis belegten die „Füchse“ auf Welcome den vierten Platz, während bei den Maxis die „Marienkäfer“ mit Carl der Große Zweite wurden.

Bei den Holzpferd-Doppel-Voltigierern siegten Chantal Florijn und Clara von Obernitz mit einer atemberaubend akrobatischen Interpretation von „Avatar“. Platz fünf belegte als „Heidi und Peter“ das jüngste Doppelpaar des Turniers: Ida Schürhoff und Lara Wissing. Birte Baumeister und Henrike Grütters erturnten sich als „Peter Pan und Tinkerbell“ Rang acht, gefolgt von den „Rock’n’Roll-Girls“ Caroline Hessel und Doreen Friedag.

Die beiden Einzelvoltigiererinnen Chantal Florijn und Lara Wissing überzeugten auf dem Pferd Casmir mit starken Leistungen. Chantal Florijn siegte im Wettbewerb Galopp-Galopp, Lara Wissing sicherte sich bei den Schritt-Schritt-Einzels den zweiten Platz.

Die Leistungsgruppe Geparden trat bei den M-Gruppen an. Auf ihrem Pferd Casmir und vorgestellt von Abteilungsleiterin Monika Hamsen gelang dem Team eine gute Leistung in der Pflicht. Besonders groß war aber die Freude nach dem Kürdurchgang, in dem das gesamte Team seine vorangegangene Trainingsleistung übertraf. Das bedeutete Platz zwei und somit den Vize-Kreismeistertitel.

Hauptorganisatorinnen Monika Hamsen und Anna Nickisch und das gesamte Helferteam freuten sich über die positive Resonanz beim Turnier seitens der Teilnehmer, Zuschauer und Richter. So gibt es bereits erste Interessensbekundungen für die Ausrichtung von Qualifikationsturnieren zur Westfälischen oder Deutschen Meisterschaft auf der Pferdesportanlage in Flamschen.



Das Zeltlager für alle Reiter-Jungen im Kreis Coesfeld findet am 07. und 08.10.2017 statt



Liebe Reiter,

nun ist es soweit! Das zweite Zeltlager für alle Reiter-Jungen im Kreis Coesfeld findet am 07. und 08.10.2017 statt.

Wir treffen uns am Samstag, 07.10.2017 um 13.00 Uhr auf dem Hof Fallenberg in Ascheberg. Damit Eure Eltern den Weg finden, nachfolgend die Navigationsadresse:

 

Im Hagen 13, 59387 Ascheberg

An folgendes solltet Ihr unbedingt denken:

Luftmatratze (keine Isomatte, wir schlafen auf hartem Untergrund), Schlafsack, Waschzeug, wetterentsprechende Kleidung, festes, bequemes Schuhwerk, Reitkappe

Die Krankenversicherungskarte und eine Kopie des Impfausweises sowie die Handynummern beider Elternteile sollen im Seitenfach der Reisetasche oder des Koffers aufbewahrt werden.

 

Nach einem, für Euch sicherlich erlebnisreichem Programm, holen Eure Eltern Euch am Sonntag, 08. Oktober 2017 zwischen 10.00 und 10.30 Uhr auf dem Hof der Familie Fallenberg wieder ab.

 

Für eine kurze Teilnahmebestätigung per E-Mail an info@krvcoesfeld.de bis zum 03.10.2017 danken wir Euch schon jetzt.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Markus Schaefer

PR Internet / Webmaster

 

Kreisreiterverband Coesfeld e.V.

Auf der Hengte 20a    -   48653 Coesfeld

 

E-Mail:          info@krvcoesfeld.de

Internet:      www.krvcoesfeld.de

Vorsitzender:         Markus Terbrack
Geschäftsführer:  Bernhard Pöpping

 



Turniertermine 2018 / 2019 im KRV festgelegt



Auf der Hauptausschusssitzung am 27.September 2017 wurden die Turniertermine im Kreis Coesfeld für das Jahr 2018/2019 festgelegt. Diese stehen Ihnen nun zum Download auf unserer Homepage bereit. http://www.krvcoesfeld.de/kreis-turniertermine


Einladung zur Fuchsjagd am 07. Oktober 2017



 

Liebes Mitglied,

hiermit laden wir Dich/Sie/Euch zu unserer diesjährigen Fuchsjagd ein.

Wir treffen uns am 07. Oktober 2017 um 09.30 Uhr in Coesfeld am Pferdesportzentrum (Flamschen 3, 48653 Coesfeld). Der Abritt erfolgt in drei Abteilungen:

1. Abteilung Schritt 2. Abteilung Schritt/Trab/Galopp 3. Abteilung Kutschen

Programmablauf:

um 09.30 Uhr  Sammeln auf dem Reitplatz, Start Ausritt / Ausfahrt

Ca. 11.00 Uhr  1. Satteltrunk auf dem Hof Peter, Herteler 56

Ca. 12.00 Uhr  2. Satteltrunk auf dem Hof Thesing, Harle

Ca. 13.00 Uhr  Mittagessen bei Baumschule Steinkamp, Brink 24

um 15.00 Uhr  Fuchsjagd auf dem Springplatz am Pferdesportzentrum

um 19.00 Uhr  Fuchsjagd-Party im Casino der Reitanlage in Coesfeld mit
                      „Happy Hour“ von 19.00 – 21.00 Uhr

Pünktlich um 19 Uhr ist der Grill heiß, es gibt Würstchen, Fleisch und Salat.

 

Die neue Bläsergruppe A-Team aus Gescher wird der Fuchsjagd wie in jedem Jahr einen stimmungsvollen Rahmen geben. Gerne begrüßen wir auch unsere Sponsoren auf unserer diesjährigen Fuchsjagd. Wir bitten um standesgemäße Reitkleidung (weiße Reithose/dunkle Jacke o.ä.). Das Tragen einer Reitkappe ist Pflicht. Ebenso gehen wir davon aus, dass ordnungsgemäße Versicherungen vorhanden sind. Wie immer lautet die Devise „Reiten auf eigene Gefahr“. Zur besseren Organisation bitten wir um Anmeldung.


Mit pferdesportlichem Gruß

Ihr/Euer ZRuFV Coesfeld/Lette e.V.


PlakatFuchsjagd2017(1).JPG



Der neue Winter-Hallenbelegungsplan 2017/2018 ist fertig



Der neue Winter-Hallenbelegungsplan 2017/2018 hier zum download. Stand 25.09.2017


Impressionen vom Turnier Norderney



Einige Reiter aus Coesfeld waren auf dem beliebten Turnier auf Norderney, hier ihre Erlebnisse:

Wir sind seit Montag abend aus Norderney zurück, Cora hat sich mit Lady für Coesfeld  in einer Prüfung platziert, Isabel hat ihre ersten 3 L Dressuren geritten, schade in der L4 war sie sogar erste Reserve, aber wir haben keine Platzierung zu melden, haben uns aber gut geschlagen in dem riesigen Teilnehmerfeld.

Unsere Bereiterin hat unsere Nachwuchsponystute May  in 2 A Prüfungen vorgestellt, beides mal platziert.

Wer kann schon sagen dass es schönere Turnierplätze als diesen gibt, die Bilder sprechen für sich.
JebingNorderney(3).JPG AmazingMaymitLeonieundIsabel(1).JPG 
IsabelmitLady(3).JPG  IsabelmitLady(1).JPG



Infos zur Volti-Kreismeisterschaft 30.09.-01.10.2017



An alle Nutzer der Reithallen!

 

Wir freuen uns auf die Voltigierer-Kreismeisterschaft 2017 vom 30. September – 01. Oktober 2017,

dazu möchten wir die Hallen freihalten.

 

Die Hallen (kleine und große) werden am:

Freitag,   29.09.2017  ab 15:30  Uhr

Samstag, 30.09.2017 ab 7:00 – 19:00 Uhr

 

Sonntag, 01.10.2017 ab 7:00 – 18:00 Uhr

für die Reiter nicht zur Verfügung stehen.

 

Alle sind natürlich rechtherzlich eingeladen dieses Event zu besuchen.

Wir freuen uns auf Euch.



Sieg im Finale LVM Dressurpferde Cup für Lisa Steckel



LisaSteckelLVM.jpgEinen besonders schönen Erfolg hatte unsere Vereinsreiterin Lisa Steckel. Sie gewann das Finale des LVM Dressurpferde Cups in Recklinghausen, einer Dressurpferdeprüfung für 4-j. Pferde mit ihrem Rockability, die Wertnote 8,60. 



Ausschreibung Reitertag 01.10.2017 Haltern am See



Sehr geehrte Damen und Herren,

am 01.10.2017 veranstalten wir auf unseren nächsten Reitertag in Haltern am See. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen, indem Sie die Ausschreibung (siehe Anhang) z.B. durch einen Aushang am Schwarzen Brett Ihren Mitgliedern zugänglich machen würden.

Gerne möchte ich Sie auch darauf aufmerksam machen, dass wie am 30.09. ein Qualifikationsturnier zum Schulpferdecup ausrichten. Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage (www.rv-haltern.de). Ansprechpartner für den Schulpferdecup ist meine Vorstandskollegin Frau Manuela Schröer (01578 2987465).

 Vielen Grüße aus Haltern,

Kristin Zurlinden
LZRFV Haltern am See e.V.,
Münsterstr. 163,
45721 Haltern am See  
 

Ausschreibung für den Reitertag am Sonntag, den 01.10.2017  
Besondere Bestimmungen:  
a) Einsätze sind gleichzeitig mit der Nennung zu entrichten. Nennungen ohne beigefügtes Nenngeld/ beigefügten Scheck werden nicht bearbeitet. b) Nennungen werden nur auf WBO-Nennungsformularen entgegengenommen. c) Bei der Nennung ist der Jahrgang des Teilnehmers anzugeben (Teilung einzelner WB nach Altersklassen bei Bedarf). d) Die Zeiteinteilung wird nur auf der Homepage des LZRFV Haltern (www.rvhaltern.de) veröffentlicht. Es wird keine Zeiteinteilung per Post verschickt. e) Nachnennungen sind nur mit Einverständnis des Veranstalters möglich. Für Nachnennungen wird der doppelte Einsatz pro Startplatz erhoben. f) Je Pferd/ Pony sind pro Tag maximal 5 Starts erlaubt. g) Die Pferde/ Ponys dürfen nur von Teilnehmern, die sie auch in den entsprechenden WB starten, abgeritten werden. h) Die Teilnehmer sowie die Pferde müssen haftpflichtversichert sein.   
Nennungsschluss:    14.09.2017  
Nennungen an:     Kristin Zurlinden Eduard-Mörike-Str. 3 45721 Haltern am See  
Teilnahmeberechtigung:  A) WB 1-5, und 7-9: Für Teilnehmer aus dem Einzugsgebiet NRW mit und ohne FN-Reitausweis sowie mit und ohne Vereinszugehörigkeit. B) WB 6 und 10: Nur für Mitglieder der dem KRV Recklinghausen angeschlossenen RV.   
1. Reiter-WB Schritt-Trab Pferde / Ponys 5j. + älter Junioren, Jahrgang 2005-2011, LK 0, die an keinem weiteren WB dieser Ausschreibung teilnehmen. Je Teilnehmer 1 Startplatz. Pro Pferd 2 Teilnehmer, Geb.-Jahrgang des Teilnehmers ist bei der Nennung anzugeben Aus. WB 233. Richtv.: WB 233 Einsatz € 6,--  
2. Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp Pferde / Ponys 5j. + älter Junioren, Jahrgang 1999-2011, LK 0, die an keinem weiteren WB, außer an WB Nr. 7 teilnehmen. Je Teilnehmer 1 Startplatz.  Pro Pferd 2 Teilnehmer, Geb.-Jahrgang des Teilnehmers ist bei der Nennung anzugeben Aus. WB 234. Richtv.: WB 234 Einsatz € 6,-- 
 2 
3. Dressur-Reiter-WB (E1) Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2011 und älter, LK 0 u. 6, die nicht in WB Nr. 6 starten. Je Teilnehmer 1 Startplatz. Pro Pferd 2 Teilnehmer; Hilfszügel sind erlaubt Ausr. WB 241 WB. Richtv.: WB 241. Aufgabe E1 (Seite 110 WBO) Einsatz € 6,--  
4. Mannschafts-Dressur-Reiter-WB für 3-4 Reiter (E3) Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2011 und älter, LK 0 u. 6, die nicht in WB Nr. 6 starten. Je Teilnehmer 1 Startplatz. Pro Pferd 2 Teilnehmer; Hilfszügel sind erlaubt Blumenschmuck erlaubt; einschl. Bewertung des Gesamteindrucks. (analog WB 237) Ausr. analog WB 241 WB. Richtv.: analog WB 241. Von den 3-4 Teilnehmern werden die 3 besten Ergebnisse gewertet. Als Endergebnis wird die WN für den Gesamteindruck des Teams mit den 3 höchsten WN der Teilnehmer addiert. Aufgabe: E3 (durch Teamführer kommandiert) (Seite 112 WBO) Einsatz € 6,-- (jeder Mannschaftsreiter muss gemeldet werden)  
5. Dressur-WB (E2) Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2011 und älter, LK 0 u. 6 Ausr. WB 244. Richtv.: WB 244 Aufgabe E2 Einsatz € 6,--  
6. Dressur-WB (A3) Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2011 und älter, LK 0, 6 u. 5 Ausr. analog WB 244. Richtv.: analog WB 244 Aufgabe A3 Einsatz € 6,--  
7. Spring-Reiter-WB Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2009 und älter, LK 0 u. 6. Je Teilnehmer 1 Startplatz. Pro Pferd 2 Teilnehmer Ausr. WB 261 WB. Richtv.: WB 261. Einsatz € 6,--  
8. Kombinierter WB Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2009 und älter, LK 0 u. (DIS) 6. Je Teilnehmer 1 Startplatz. Der Wettbewerb besteht aus den Teil-WB Nr. 3 und 7 dieser Ausschreibung. Teilnehmer und Pferde/Ponys müssen in den Teil-WB dieselben sein. Die Startplätze sind jeweils einzeln zu reservieren. Ausr. gem. des jeweiligen Teil-WB (WB Nr. 3 und 7 dieser Ausschreibung) Richtv.: Die Platzierung ergibt sich aus der Addition der Wertnoten aus beiden Teil-WB. Bei Wertnotensummengleichheit entscheidet das bessere Ergebnis aus dem Dressur-WB (WB Nr. 3 dieser Ausschreibung) Einsatz € 6,--  
 3
9. Stil-Spring-WB – ohne Erlaubte Zeit (EZ) Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2009 und älter, LK 0 und 6  Ausr. WB 265. Richtv.: WB 265 Einsatz € 6,--  
10. Stil-Spring-WB - ohne Erlaubte Zeit (EZ) Pferde / Ponys 5j. + älter Alle Altersklassen, Jahrgang 2009 und älter, LK 0, 6 und 5 Ausr. analog WB 265. Richtv.: analog WB 265 (ohne erlaubte Zeit); jedoch mit folgenden Anforderungen: Hindernishöhe und –weite max. 95 cm (A*-Niveau). Einsatz € 6,--    
Die breitensportliche Veranstaltung am 01.10.2017 in Haltern am See  ist genehmigt. Münster i.W. den 09.08.2017         Kommision für        Pferdeleistungsprüfungen          in Westfalen                gez. i.A. Ludewig.“


Coesfelder Reitertage 2017: Drei Tage Pferdesport auf tollem Niveau.



Es meimelte immer mal wieder, so dass der Parcours in Flamschen fast aussah wie die berühmte Mecklenburger Seenplatte. „Null Problemo“, beruhigte Marcus Voss, 1. Vorsitzender des Turnier-Ausrichters ZRuFV Coesfeld-Lette, die besorgten Reitersleute, „der Platz kann das Wasser locker schlucken. Der Boden ist so fest, dass die Pferde nicht wegrutschen.“

So war’s auch: Drei Tage lang, von Freitagmorgen bis Sonntagabend, sattelten rund 500 Aktive ihre edlen Vierbeiner. „1800 Meldungen wurden abgegeben“, freute sich der Verein über die Resonanz, „wir sind sehr zufrieden.“ Auch die Teilnehmer aus nah und fern lobten das ganze Drum und Dran.

Viele sind mittlerweile Stammgäste bei den Coesfelder Reitertagen. André Sakakini, der Italiener, der bereits viermal für Ägypten bei den Olympischen Spielen im Einsatz war, gehörte neben Johannes Ehning zu den Promi-Gästen, die trotz Dauerberieselung von oben den Weg nach Coesfeld gefunden hatten. Über 70 eifrige Helfer des rührigen Vereins sorgten wieder einmal für eine Top-Organisation.

Zu den sportlichen Höhepunkten zählte das LVM-Youngster-Championat (Siegerin: Jil-Marielle Becks, Lüdinghausen, auf „Damon’s Dark Rose“), der neu ins Programm aufgenommene Höveler-Ü-40-Cup (Sieger L-Dressur: Michael Djedovic, Essen, auf „Alaves“ und Siegerin Hunterprf. 95er: Dagmar Hüntemann, Bocholt auf „Snikkers“), sowie die Serie Silberner Hufnagel (Siegerin aus Dressur und Springen: Lena de Beukelaar, Bocholt, auf „Lupus“).

Als dann verdientermassen am Sonntagmittag endlich die Sonne rauskam füllte sich die großzügige Pferdesportanlage mit vielen Zuschauern. Die abschließende S-Dressur gewann Malin Nilsson aus Appelhülsen auf „Rubin Cartier“ und der Große AHAG-Preis, das S-Springen gewann nach rasantem Stechen der besten Sieben dann die junge Miriam Zell vom RFV Jagdfalke Brünen, auf „Sissy“.

 

alle Ergebnisse: www.horsenet.de 


Glückwunsch allen Siegern und Platzierten, Dank an alle Reiter für die Teilnahme, Dank an die Sponsoren und 1.000 Dank an alle Helfer, die dieses Turnier wieder ermöglicht haben.

19488675_825732880935343_2390274841703861362_o.jpg  19577302_825730187602279_5608817814887603930_o.jpg

19620356_825730177602280_6701626368022575903_o.jpg  19554518_825730180935613_4567570137264156399_n.jpg



Arbeitseinsatz nach dem Turnier Juni 2017



arbeitseinsatz.jpgAm Dienstag, 04.07. ab 18 Uhr startet der Arbeitseinsatz um den Turnierplatz wieder aufzuräumen und abzubauen.Wir freuen uns auf jede helfende Hand.


Ein fröhlicher 4-Stunden-Arbeitseinsatz geht zu Ende.



AE062017(1).JPG  AE062017(6).JPG

Ein fröhlicher 4-Stunden-Arbeitseinsatz geht mit Dino´s Grillwurst zu Ende. Unsere Damen haben heute richtig reingehauen, der Anfang ist gemacht. Montag bis Donnerstag abend soll´s weitergehen. Wir freuen uns auf euch.


Turnierparcours aufbauen



Der Trainingsparcours soll Montag, 26.06. ab 18 Uhr abgebaut werden. Am Dienstag, 27.06. wird der Turnierparcours ab 17 Uhr aufgebaut. Helfer benötigt.


Kreismeisterschaften 2017



Mannschaft2017KMS(1).JPGUnsere „gemischte“ Mannschaft aus Reiterinnen aus Coesfeld und Holsterbrink beim Kreisturnier 2017. Lucia Beerhorst mit Popeye, Christina Hessel mit Perry Cox, Annette Mikulski mit Lybiano, Annely Mönsters mit Finja AS, Eva Potthoff mit Rockzipfel und Sabrina Jähnke mit Lisabetha. Coach Nadine Rooijens und der Kreisvorsitzende Markus Terbrack bei der Platzierung.


Arbeitseinsatz Turnier mit anschließendem Grillen



Arbeitseinsatz Turnier mit anschließendem Grillen am Samstag, 24.06. ab 12 Uhr am Pferdesportzentrum Coesfeld. Wir freuen uns auf zahlreiche Helfer.



SAVE THE DATE - 28.10.2017 Oktoberfest in der Reithalle Appelhülsen



Grüßt Euch liebe Vereinsfreunde,

in diesem Jahr wird zum zweiten mal ein Oktoberfest in der Reithalle Appelhülsen stattfinden.

Also --> SAVE THE DATE - 28.10.2017


Um "A Mords Gaudi" zu garantieren haben wir die Oktoberfestband "Rebellen" verpflichtet, die unter anderem auch auf dem Oktoberfest in Münster begeistern.

 

Hierzu möchten wir Euch gerne einladen. Der nächste Kartenvorverkauf findet am Donnerstag, den 08.06.2017 von 18:00-20:00 Uhr in der Reithalle Appelhülsen statt.

Hier die wichtigsten Fakten:

- Location im Oktoberfestlook
- Partyband "Rebellen"
- Original Hofbräu aus Maßkrügen
- Für den kleinen oder großen Hunger ist durch
   unseren Imbiss im Außenbereich gesorgt

- Wann: Samstag, 28.10.2017

- Ticket 12,00 Euro inkl. Sitzplatzreservierung
- Einlass ab 18 Jahren

- Eintritt ab 18:00 Uhr, Bandbeginn ab 19:00 Uhr

- Ende 00:00 Uhr

 

Wir hoffen auf eine gute Party und viel Spaß.

 

Es grüßt der RV Appelhülsen



Schnupperfahren für Jedermann mit Reiterbeteiligung am 21.05.2017



12032644_996385947049001_1838610801120523709_o.jpgAm Sonntag den 21.05.2017 um 15 Uhr findet am Fahrplatz das Schnupperfahren für Jedermann statt. Auch Reiter sind ausdrücklich eingeladen, einmal die Leinen selbst in die Hand zu nehmen. Hierfür stehen vier Gespanne zur Verfügung. Interessierte melden sich bitte bei Theo Reckert oder schauen einfach mal vorbei.


Teilnehmer Dressurunterricht bei Kira Soddemann



Dressurunterricht bei Kira Soddemann

 Montags in der Zeit von 18 – 20 Uhr, Starttermin: 08.05.2017

 Kosten pro Reiter: 10,00 € pro Stunde

 

 18:00 – 19:00 Uhr                                      
Luzie Große Lembeck
Isabel Jebing
Daniela Messing
Andrea Klöpper
Marion Richter

 
19:00 – 20:00 Uhr

Jaqueline Rafael

Lena Brockmeier
Steffi Zach
Katharina Zach
Stefanie Hirschmann
Sabrina Sicking

 

 

 

 



Bodenpflege



Liebe Anlagennutzer

Aus gegebenem Anlass nochmal der Hinweis:

Damit die Böden der Außenplätze Coesfeld und Lette auf den beiden Reit-, Fahr- u. Voltigieranlagen erhalten bleibt, sind dort

- ebenso wie in den Hallen und auf den Gehwegen –

die Pferdeäpfel zu entfernen. Die Äppelboy´s dafür stehen z. B. am Parkplatz, den Eingängen, Mistcontainer usw., in den die Hinterlassenschaften entsorgt werden können.

 

Herzlichen Dank

euer Vorstand



Osterausritt 2017 des ZRFV Coesfeld/Lette erfolgreich beendet



Osterausritt2017(4).JPG  Osterausritt2017(3).JPG
 Osterausritt2017(1).jpg  Osterausritt2017(2).jpg

Fast 20 Reiter nahmen am Karfreitag am alljährlichen Osterausritt unseres Vereins teil. Bei trockenem Wetter ging es am Vormittag durch die Coesfelder Heide. Nach gut 90 Minuten der Schrittrunde trafen sich alle zum Struwen-Essen am Vereinslokal in Flamschen wieder und ließen dort den Mittag entspannt ausklingen.



Osterausritt mit Struwen-Essen am Karfereitag



Osterausritt.jpgKeine 24 Stunden jung ist der neue Vorstand und schon sprießen die neuen Ideen. Am Karfreitag um 11:00 Uhr bieten wir einen geführten Osterausritt an. Es soll eine gemütliche Runde im Schritt durch die Coesfelder Heide werden, anschließend gibt´s am Pferdesportzentrum Struwen zu Essen. Als schnell anmelden bei Anke Winkelmann Tel. 0152 55183140. Die Strecke wird am 09.04. um 11 Uhr abgeritten, wer mitreiten möchte ist willkommen.


Generalversammlung 2017



1VorstandRVneu2017.jpg
(v. l. n. r.: Steffi Zach, Marcus Voss, Christel Thoms, Mona Stippel, Anke Winkelmann, Pia Levermann,
Theresa Timmermann, Steffi Klüsener, Theo Reckert, Kalli Klüsener, Nadine Wissing, Jugendwartin Sarah
Klüsener, es fehlten: Andrea Buss, Andrea Schendera, Annely Mönsters, Moni Hamsen) 


Am 07.04. fand die Generalversammlung des ZRFV Coesfeld/Lette im Restaurant der Vereinsanlage in Coesfeld statt. In Ermangelung eines 1. Vorsitzenden begrüßte der 1. stellv. Vorsitzende Marcus Voss die anwesenden Mitglieder zur diesjährigen Versammlung. Nach Feststellung der üblichen Regularien wurde der Verstorbenen des Vereins gedacht.

Danach verlas die Geschäftsführerin Christel Thoms das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung. Rückfragen hierzu gab es keine, so dass es genehmigt wurde.

Es folgte der Jahresbericht 2016 sowie eine Vorschau durch den 1. stv. Vors. Rückblickend auf ein Jahr geprägt von personellen Veränderungen in der Führung, Störungen durch Brandstiftungen und sonstige Behinderungen lag das Augenmerk auf den sich weiter stetig entwickelnden Trainingsangeboten, dem nun wieder komplett gefüllten Pferdestall und den sportlichen Veranstaltungen des Vorjahres.

Nun standen die Abteilungsberichte an. Annely Mönsters berichtete über die vielen sportlichen Highlights der Vereinsreiter auf den Turnieren des Vorjahres.  Sowohl im Mannschaftsreiten, hier besonders der junge Mannschaftsnachwuchs als auch die Einzelerfolge aller Reiter zeigten, wie stark man unterwegs sei. Aus der Fahrabteilung berichtete Theo Reckert, hier wurden beispielhaft die beiden großen Gemeinschaftsausfahrten beschrieben. Für die Voltigierer trat Anna Nickisch ans Mikro und zeigte in einer großen Fotopräsentation die vielen Aktionen unserer starken Abteilung. Von Bastel, mal und Schnupperaktionen bis hin zu den Turnierauftritten war alles dabei.

Zu Ehren gab es danach auch wieder einiges. Für jeweils 40-jährige Mitgliedschaft durften sich Luise und Norbert Steens sowie Marion Brüning ihre Dankesworte anhören und ihre Präsente übernehmen, als auch Klaus Rietmann, der nun im Laufe seiner sportlichen Karriere in über 30 Jahren für den Verein ein weiteres Aushängeschild ist. Über 700 Platzierungen gehen auf das Konto des nicht berufsmäßigen Reiters, davon bereits 10 Platzierungen in der Klasse S.

Es folgte nun der Kassenbericht des Steuerberaters Mussenbrock aus Borken. Er bescheinigte dem Verein eine weiterhin solide Entwicklung mit guter Kassenlage. Darüber hinaus zeigte er Schwachstellen auf und formulierte entsprechende Vorschläge. Der darauf folgende Bericht der Kassenprüfer zeugte von guten und sauber geführten Büchern. Die Entlastung des Vorstandes war somit unkritisch und einstimmig.  Neue Kassenprüfer wurden danach gewählt.

Dann folgte das spannende Thema der Neuwahlen, viele Positionen standen auf dem Programm. Der Vereinsanwalt Dr. Kamps wurde zum Wahlleiter benannt und führte diese durch. Neuer 1. Vorsitzender ist nun Marcus Voss, der bisher das Amt des 1. Stellvertreters inne hatte. Die Position der 1. Stellvertreterin bekleidet nun Mona Stippel, als 2. Stellvertreter steht jetzt Theo Reckert in der Verantwortung. Neben der Geschäftsführerin Christel Thoms ist jetzt neu Anke Winkelmann ihre Stellvertreterin. In ihren Ämtern bestätigt wurden Andres Schendera als Kassiererin und Annely Mönsters als Sportwartin. Neu als Beisitzer sind hinzu gekommen Andrea Buss und Theresa Timmermann. Somit ist der jetzige Vorstand wieder komplett besetzt.

Die ausgeschiedenen Vorstandskollegen wurden anschließend für ihre zum Teil jahrzehntelange Arbeit geehrt, allen voran Heinrich Wienker für über 25 Jahre.



Move - Das bewegliche Holzpferd der Voltigiergruppe ist da.



Move1.jpgMove2.jpg

Dürfen wir vorstellen?! - "Move", das bewegliche Holzpferd der Voltigiergruppe des 
Zucht, Reit- u Fahrverein Coesfeld/Lette e. V.!

Es simuliert den Galoppsprung und kann auf unterschiedliche Geschwindigkeiten eingestellt werden, sodass die Voltigierer pferdeschonend trainieren und die lebendigen Vierbeiner entlastet werden können. Vorbildlich, wie wir finden! Deshalb hat das DIPO anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums Movies Anschaffung mit einer Spende von 1000€ unterstützt.

Bei der Scheckübergabe ließ Institutsleiterin Beatrix Schulte Wien es sich dann auch nicht nehmen, Movie gleich mal auszuprobieren!
(...sollte sie in Zukunft ruhig häufiger machen, denn ihre Fahne ist noch ausbaufähig und bei Movie kann immerhin nichts kaputt gehen 
 


Dressurunterricht bei Kira Soddemann



Dressurunterricht bei

Kira Soddemann

 

Montags in der Zeit von 18 – 20 Uhr

Starttermin: 08.05.2017

 

Kosten pro Reiter:

bei 5 Teilnehmer 10,00 € pro Stunde

bei 4 Teilnehmer 12,00 € pro Stunde

 

Anmeldebogen bitte bis spätestens 17.04.2017 per Email an: zrfv.coe-kluesener@web.de

 

Die Gruppeneinteilungen werden bis spätestens 01.05.2017 auf der Internetseite veröffentlicht.
Jugendliche werden in den frühen Stunden 
bevorzugt eingeteilt.

 

Bei Fragen steht euch Steffi Klüsener unter Tel. 0170/ 46 900 43 gern zur Verfügung.

 

Name des Teilnehmers: _______________________________________________

 

Anschrift: __________________________________________________________

 

Email:________________________________Telefon:_______________________

 

Leistungsklasse:________________________Erfolge:______________________

 

Pferdename:___________________________Alter:____________Stckm._______

 

Turniererfolge:_________________________Ausbildungsstand: _____________

 

Wunschuhrzeit (bitte ankreuzen)

 

1. Wahl                     2. Wahl

18 - 19 Uhr               _______                    _______

19 - 20 Uhr               _______                    _______



Wohnung in Flamschen zu vermieten



Der ZRFV Coe/Lette hat ab 01.06.2017 eine OG-Wohnung mit ca. 60 m2 zu vermieten. Vereinsmitglieder erhalten diese Info vorab und werden bevorzugt. Bitte schnell reagieren.

Hier der Link zum Expose.


Einladung zum Reitertag WBO in Nottuln am 22.04.2017



Die Familie Terbrack lädt zum WBO Reitertag nach Nottuln ein.

Hier der Link zur Ausschreibung Reitertag Nottuln 22.04.2017


Einladung zur Generalversammlung 2017



       Coesfeld, im März 2017

 

Sehr geehrtes Mitglied,

 

der Vorstand lädt herzlich zur diesjährigen Generalversammlung ein. Diese findet statt am Freitag, den 07. April 2017 um 19.30 Uhr im Pferdesportzentrum in Coesfeld, Flamschen 3.

 

Tagesordnung:

1.     Begrüßung, Feststellung der fristgerechten                                                     1. stv. Vorsitzender

       Einladung, Anwesenheit u. Beschlussfähigkeit          

2.     Protokoll der letzten Generalversammlung                                                      Geschäftsführerin

3.     Jahresbericht 2016, Vorschau 2017                                                                    1. stv. Vorsitzender

4.     Abteilungsberichte Reiten, Fahren, Volti, Jugend                                             Abteilungsleiter

5.     Ehrungen                                                                                                                 Vorstand

6.     Kassenbericht                                                                                                         WP/Steuerber.  H. Mussenbrock

7.     Bericht der Kassenprüfung                                                                                   Kassenprüfer

8.     Wahl der/des Kassenprüfer/s und einer/m                                                       Wahlleiter

Stellvertreter/in                                                                     

9.     Wahlen zum Vorstand                                                                                           Wahlleiter

a)      Wahl der/des  1. Vorsitzenden

b)      Wahl der/des  1. stv. Vorsitzenden

c)       Wahl der/des  2. stv. Vorsitzenden

d)      Wahl der/s stellv. Geschäftsführers/in

e)      Wahl der/des  Kassierer/in

f)       Wahlen weiterer Vorstandsmitglieder  

10.   Verschiedenes

 

Der Vorstand freut sich, wenn möglichst viele Vereinsmitglieder an der Versammlung teilnehmen.
Weitere wichtige Termine und Informationen des Jahres 2017 finden Sie auf der Internetseite
unter www.rv-coesfeld-lette.de und unserer App.

 

Mit den besten Reiter-/Fahrergrüßen

 

         Zucht-, Reit- und Fahrverein

Coesfeld / Lette e.V.

 

                                                                              

Marcus Voss                                                                            Christel Thoms

1. stv. Vorsitzender                                                                Geschäftsführerin 



Coesfelder Hallenturnier eröffnet die Saison 2017



IMG_6059.JPG  LotteStoerbrauckSiegerinReiter-WBSchritt-TrabRVCoeaufMichel.jpg  ZweitplatzierteSpringenbis105cmJanaSophiePartheaufCaspian.jpg  DSC_0145.JPG

Ein volles Haus gab es am letzten Wochenende beim Frühlings-Hallen-Turnier des Reitervereins C/L.

Viele noch sehr junge Reiter und Reiterinnen zeigten ihr Können in den Führzügelklassen-Prüfungen und den verschiedenen Reiterwettbewerben im Schritt-Trab und z. T. Galopp. Die Dressurreiterwettbewerbe der Klassen E und A rundeten das Samstagsprogramm ab. Hier siegten im Führzügelklassenwettbewerb 1. Abt. Katharina Hessel (/ZRFV Coesfeld/Lette e. V./GER) auf Fiola mit der Note 7.30 und in der 2. Abt. Franziska Holtkötter (//GER) auf Teddy auch mit der Note 7.30. Im Reiter-WB Schritt-Trab siegte Evi Böinghoff (/ZRFV Coesfeld/Lette e. V./GER) auf Carlotta mit  7.50, zweite wurde hier Mia Weitenberg (/ZRFV Coesfeld/Lette e. V./GER) auf Nero, Note 7.30. Im Pony-Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp für die etwas Fortgeschrittenen siegte Fiona Mönsters (/ZRFV Coesfeld/Lette e. V.) auf Blace mit dem Ergebnis 7.60, sie siegte auch im Dressurwettbewerb (E2) auf Finja AS mit 7.30.

Am Sonntag starteten die Reiter in den Springprüfungen von den Klassen Springreiterwettbewerb bis zum Punkte-Springwettbewerb auf L-Niveau. Im Standard Springwettbewerb mit der Hindernishöhe bis 105 cm siegte Sarah Wentholt (RFV Südlohn-Oeding e. V.) auf Tamayka mit 0 Fehler / 45.95 sec. Vor Jana-Sophie Parthe (ZRFV Coesfeld/Lette e.V.) auf Caspian mit  0 Fehlern / 52.15 sec. Im finalen Punkte Springwettbewerb mit Hindernishöhen bis 115 cm siegte ebenfalls Sarah Wentholt (RFV Südlohn-Oeding e. V.) auf Tamayka mit 36 Punkten / 55.63 sec, hier wurde Luzie Große Lembeck (/ZRFV Coesfeld/Lette e. V./GER) auf Camaxxo gute Dritte mit 31 Punkten / 57.33 sec.

Bei Kaffee, Kuchen, Crepes und Waffeln waren die Zuschauer gut versorgt und konnten dem kurzweiligen Programm folgen. Am nächsten Wochenende findet das Kreisjugendturnier auf der  Anlage in Flamschen statt.

 



Anlagennutzung in Lette



Achtung Anlagennutzer

Die Reithalle in Lette beherbergt Voltigier-Gäste.

am  Freitag, 17.03. -  Sonntag, 19.03.2017 

Dafür ist die Halle wie folgt zusätzlich belegt:

Freitags     19:00 - 20:00h

Samstags  09:00 - 10:00h

Sonntags   15:00 - 17:00h

Mit freundlichem Gruß aus der Voltiabteilung

Moni Hamsen          
                                                                                                                                            

Zusätzliche Hallenbelegungstermine 2017 Reithalle Lette

 

Dien  11.04.             13:30 - 17:00h  Schnuppervolti

Frei    21.04.             09:00 -  16:00h  Ferientag

17. - 18.06.      Sam 11:00 - Son 18:00h  Jugendtrainingslager

Sonn  09.07.            13:30 - 17:00h  Schnuppervolti

Dien  01.08.             13:30 - 17:00h  Schnuppervolti

26. - 27.08.      Sam 11:00 - Son 18:00h  Kindertrainingslager

Dien  29.08.             13:30 - 17:00h  Schnuppervolti

Dien   24.10.            13:30 - 17:00h  Schnuppervolti

Mitt   01.11.            11:00 - 18:30h  Schautag

Frei    03.11.           09:00 -  16:00h  Ferientag

n.n.11./12.             Pflicht-Lehrgang

n.n.11./12.             Turniergruppen-Lehrgang

n.n.11./12.             Fortgeschrittenengruppen-Lehrgang


 



Die Zeiteinteilung zum Dressurlehrgang KL Soddemann 03-2017



Zeiteinteilung Dressurlehrgang mit Kira Laura Soddemann im Pferde Sportzentrum Coesfeld
Flamschen 3 in 48653 Coesfeld


 

Zeiteinteilung Dressurlehrgang mit
Kira Laura Soddemann
im Pferde Sportzentrum Coesfeld
 Flamschen 3 in 48653 Coesfeld 

Samstag 04.03.2017   Sonntag 05.03.2017
                 
Uhrzeit Teilnehmer Pferd   Uhrzeit Teilnehmer Pferd
09:00 Steffi Zach Lavinja   09:00 Michelle Moß Cumberland Jack
Kathi Zach Colchero   Sarah Klüsener Luna
Lena Brockmeier Gladiator        
                 
10:00 Isabel Jebing Lady   10:00 Laura Schulze Bremer Little Linus
Victoria Dicke Dakir    Fiona Mönsters Finja
Michelle Moß Tivoli´s Girl   Marion Richter  Captain
                 
11:00 Lena Dambrowa Lilli Lamie   11:00 Isabel Jebing Lady
Tobias Bielemeier Lexus B   Victoria Dicke Dakir 
Julia Gerharz Saphira   Michelle Moß Tivoli´s Girl
                 
12:00 – 13:00 PAUSE     12:00 – 13:00 PAUSE  
                 
13:00 Isabel Jebing May   13:00 Lena Dambrowa Lilli Lamie
Lena Dambrowa Dancer   Tobias Bielemeier Lexus B
Leoni Steinkamp Domizio   Julia Gerharz Saphira
                 
14:00 Michelle Moß Cumberland Jack   14:00 Kristina Weßling Raja
Sarah Klüsener Luna   Laura Leutermann Nitons Boy
        Luzie Große Lembeck Camaxxo
                 
15:00 Jacqueline Rafael Rügen Molö   15:00 Isabel Jebing May
Daniela Meßing Farina   Lena Dambrowa Dancer
Andrea Klöpper Flotte Lotte   Leoni Steinkamp Domizio
                 
16:00 Laura Schulze Bremer Little Linus   16:00 Steffi Zach Lavinja
Fiona Mönsters Finja   Kathi Zach Colchero
Marion Richter  Captain   Lena Brockmeier Gladiator
                 
17:00 Kristina Weßling Raja   17:00 Jacqueline Rafael Rügen Molö
Laura Leutermann Nitons Boy   Daniela Meßing Farina
Luzie Große Lembeck Camaxxo   Andrea Klöpper Flotte Lotte


Neue Videoüberwachung und Schließanlage installiert



Cam.22022017(4).JPGCamRV22022017(3).JPGWie angekündigt wurde nun die Installation der neuen Schließanlage und der Videoüberwachung auf der Coesfelder Anlage umgesetzt. Ab sofort ist außen rund um die Anlage eine vollständige Videoaufnahme gewährleistet. Ebenso trägt das neue Schließkonzept zur erhöhten Sicherheit bei. Somit kommt der Vorstand dem Wunsch der Einstaller und Reiter nach mehr Kontrolle nach. Wie überall funktioniert die erhöhte Sicherheit aber nur, wenn alle Beteiligten auch mitmachen. Türen nicht mehr feststellen und schließen, abends abschließen, umsichtig sein und Defekte sofort melden, das alles trägt zu mehr Sicherheit für Mensch und Tier bei. Somit hofft der Vorstand für den Verein, dass zukünftige Angriffe unterbleiben. Und ab sofort daran denken, immer lächeln.


Schlüsseltausch zur neuen Schließanlage am Montag, 13.02. ab 18 Uhr



Die neue Schließanlage in Coesfeld wird am 15.02. montiert. Hierzu müssen sich alle Hallen- und Stallbenutzer der Anlage Coesfeld am Montag zwischen 18 und 20 Uhr im Büro einfinden zum Schlüsseltausch. Der alte Schlüssel kann dann ab Mittwoch abgegeben werden. Bitte 20,- € als Schlüsselpfand passend mitbringen. Schlüssel muss persönlich abgeholt werden wegen der Unterschrift. Auflage der Versicherung.


Zeiteinteilung zum Doppellongenkurs



Die Zeiteinteilung zum Doppellongenkurs am 18. und 19. Februar ist online.



Einladung zur Jugendvollversammlung 2017



Einladung zur Jugendvollversammlung 

 

Wann:                       24.02.2017

Wo:                           Flamschen 3

                                  48653 Coesfeld

                                  Im Casino der Anlage

Dauer:                      18:00 – ca. 20:00Uhr

 

Hallo ihr Lieben Jugendlichen,

hiermit laden wir euch recht herzlich zur Jugendvollversammlung ein. Wie in jedem Jahr stellt sich hier der Jugendvorstand vor. Auf dem Programm steht

z. B. eine Fotoshow mit den Aktionen aus dem letzten Jahr.

Wir freuen uns über jeden einzelnen von euch.
Euer Jugendvorstand! 



Dressurlehrgang mit Kira Laura Soddemann vom 04.-05. März 2017





Dressurlehrgang mit Kira Laura Soddemann

 

 

 im PferdeSportZentrum Coesfeld

 

 

Flamschen 3 in 48653 Coesfeld 

 

vom 04.-05. März 2017

 


Kira Laura Soddemann startete Ihre Ausbildung als Pferdewirtin auf der Reitanlage Ansgar Westrup, die sie mit der Stensbeck Auszeichnung absolvierte. Nach erfolgreichem Abschluss folgten einige Jahre im Stall von Michael Klimke in Münster. Dort war sie für die Ausbildung und Turniervorstellung der Nachwuchspferde zuständig. Seit 2010 ist Kira Laura Soddemann halbtags im Turnier- und Ausbildungsstall Meyer in Rorup tätig. Im Dezember 2016 wechselte sie mit ihren Privat- und Berittpferden auf die Anlage des Zucht-, Reit- und Fahrverein Coesfeld/Lette. Kira Laura Soddemann kann Turniererfolge bis zur Dressur Kl. S. nachweisen.

 

 

Der Lehrgang beinhaltet je eine praktische Trainingseinheit über 60 Minuten an beiden Veranstaltungstagen in nach Leistungsstand eingeteilten Kleingruppen zu 2-3 Reitern. Ausbildungsstand der Reiter/innen: Reiterwettbewerb bis KL. M.

 

 

Anmeldebogen bitte per Email an: zrfv.coe-kluesener@web.de

 

Eine Zeiteinteilung wird ca. eine Woche vor Lehrgangsbeginn auf der Internetseite veröffentlicht.

 

 

Bei Fragen steht euch Steffi Klüsener unter Tel. 0170/ 46 900 43 ab 17:00 Uhr gern zur Verfügung.


Anmeldung zum Dressurlehrgang mit
Kira Laura Soddemann
 im Pferde Sportzentrum Coesfeld
Flamschen 3 in 48653 Coesfeld 
 
 
vom 04-05. März 2017
 
 
Name des Teilnehmers: ____________________________________________________
 
Anschrift: ________________________________________________________________
 
Email:________________________________Telefon:____________________________   
 
Leistungsklasse:________________________Erfolge:_____________________________
 
Reitverein:_____________________________
 
                                                          
Pferdename:___________________________Alter:____________Stckm.______________
 
Turniererfolge:_________________________Ausbildungsstand:_____________________
 
                       
Kosten pro Lehrgangsplatz: 40,- € für Vereinsmitglieder  / 50,- € für Nichtvereinsmitglieder
 
 
Der Gesamtbetrag für den Lehrgang ist spätestens bis zum  15.02.2017 per Überweisung fällig:
 
 Sparkasse Westmünsterland IBAN: DE69 4015 4530 0059 0063 38 BIC: WELADE3WXXX
 Verwendungszweck „Dressurlehrgang“
 
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Falle einer Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 40,-€ einbehalten müssen.
 
 
Anmeldebogen bitte schnellstmöglich per Email an: zrfv.coe-kluesener@web.de
 
 
Eine Zeiteinteilung wird ca. eine Woche vor Lehrgangsbeginn auf der Internetseite veröffentlicht.
 
 
 
Bei Fragen steht euch Steffi Klüsener unter Tel. 0170/ 46 900 43 ab 17 Uhr gern zur Verfügung.
 
 







Die Ausschreibung zum Hallen-WBO-Turnier 18.+19. März 2017 ist nun online.



Hier geht´s zum Link:

Ausschreibung zum Hallen-WBO-Turnier 18.+19. März 2017



Turniereinstieg leicht gemacht - der Film.



fnlogo.pngFür alle, die in diesem Jahr erstmals an einem Turnier teilnehmen wollen: Was man wissen muss, damit es mit dem ersten Turnierstart auch klappt, erfahrt Ihr in unserer Filmreihe „Turniereinstieg leicht gemacht“. Hier ein Ausschnitt aus Teil 1 „Das Turniersystem in Deutschland“, den ganzen Film findet Ihr hier www.youtube.com/watch?v=-c0Kqimjz8c&t=8s